Die Zelos Properties GmbH akquiriert in Berlin Schöneberg

17.09.2012

Auf einer Grundfläche von rund 1.300 Quadratmetern entstehen in der Motzstraße 16, im nördlichen Teil Schöneberg 13 Wohnungen mit Größen von 60 bis 140 Quadratmetern; 20 Stellplätze in der Tiefgarage kommen hinzu. Das Energie-Effizienzhaus nach KfW 70 bietet neben hochwertigen Ausstattungsoptionen große Balkone und Terrassen auch barrierefreien Zugang zu den Wohnungen.

Die Motzstraße zählt mit ihrer Nähe zum Nollendorfplatz und dem benachbarten Winterfeldplatz zu den bevorzugten Wohnlagen Berlins. Hier hat sich eine spannende Gastronomie-, Kultur- und Designerszene etabliert. Dabei spielt der Winterfeldplatz mit seinen vielen Cafès, Restaurants und dem ganz besonderen Flair seines Wochenmarktes eine zentrale Rolle. „Der Nollendorfkiez bietet mit seiner Vielfältigkeit ideale Voraussetzungen für attraktives Wohnen in zentraler Lage“, sagt Goran Nenadic, Geschäftsführer der Zelos Properties GmbH.

Für die Konzeption und Umsetzung des Projekts zeichnet das Architekturbüro Stephan Höhne verantwortlich. Höhne und seine Mitarbeiter arbeiten in den Bereichen Wohnungsbau, Gewerbeimmobilien, Hotels, öffentliche Bauten und Stadtplanung. Zu den realisierten Projekten gehören u. a. das innerstädtische Stadthausquartier Prenzlauer Gärten mit 46 Wohnungen und 61 Townhouses in Berlin Prenzlauer-Berg sowie Umbaubau und Erweiterung des Vivantes Krankenhauses in Berlin-Friedrichshain.

Den Vertrieb der Wohnimmobilien wird das erfahrene Vermarktungsteam von Ziegert Bank- und Immobilienconsulting GmbH übernehmen.