Im Westen viel Neues

19.06.2012

Die Zelos Properties GmbH konnte ein denkmalgeschütztes Mehrfamilienhaus akquirieren, das durch seine zentrale Westberliner Lage und die schöne Umgebung besticht. Die Immobilie in der Detmolder Straße im historischen Stadtbezirk Wilmersdorf verfügt über 20 Wohn- und Gewerbeeinheiten und besticht durch seine hervorragend erhaltene Bausubstanz und eine pompöse Gründerzeitfassade. Nach der Teilung sollen Eigentumswohnungen mit Größen von 49 bis 180 Quadratmetern angeboten werden, dabei bilden die entstehenden Dachgeschosswohnungen mit großzügigen 200 Quadratmetern Wohnfläche die Highlights des Hauses.

Die Immobilie verfügt über eine hervorragende Anbindung, liegt aber gleichzeitig in unmittelbarer Nähe zu erholsamen Grünanlagen wie dem Volkspark Wilmersdorf. Zunehmend orientieren sich die Kaufinteressenten wieder auf die klassischen Gebiete im goldenen Westen der Stadt, nachdem die letzten Jahren noch von einen Run auf die Berliner Ostbezirke Friedrichshain und Prenzlauer Berg geprägt waren. Goran Nenadic, Geschäftsführer der Zelos Properties GmbH, ist nicht überrascht von der ,Neuentdeckung‘ und der Rückkehr in die Westbezirke, denn an Vorzügen mangelt es hier nicht: „Mit seinen weit bekannten Straßen und Plätzen, Galerien, Geschäften, Bühnen, Restaurants und Kneipen ist Wilmersdorf einer der attraktivsten Bezirke der Stadt. Das haben die Menschen erkannt und deshalb geht der Wohntrend auch wieder in den Westen.“